WAS GIBT ES EIGENTLICH NEUES.......?

Liebe Familien,

 

wir hoffen, es geht Ihnen gut und Sie sind gesund.

 

Im Zuge der schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebes soll auch wieder, in den beschulten Jahrgangsstufen, die Betreuung durch die Mittagsbetreuung in Anspruch genommen werden.

 

Wir gehen davon aus, dass die 2. und. 3 Klassen ab 15.06.2020 dazustoßen.

Genaue Infos werden wir Ihnen zukommen lassen, sobald uns diese vorliegen.

 

Um unseren Betrieb fortführen zu dürfen und der Infektionsverbreitung vorzubeugen, werden Sie nun folgend auf Änderungen im Ablauf, Hygienevorschriften usw. informiert.

 

 

Die folgenden Informationen beziehen sich auf die Vorgaben nach heutigem Stand

 

Auf unseren Fluren sowie Toiletten muss Ihr Kind eine Mund- und Nasenbedeckung tragen.

In den Spielräumen ist das Tragen der Masken nicht verpflichtend.

 

Garten und Vorplatz dürfen bei uns ohne Masken genutzt werden.

Hier haben wir uns für die Variante „unter besonderer Aufsicht“ entschieden.

 

Bei uns gilt die Einbahnstraßenregelung.

Entsprechende Beschriftungen sind angebracht und werden mit den Kindern besprochen.

Wir bedanken uns für die professionellen Beschriftungen, welche uns kostenfrei zur Verfügung gestellt worden sind.

Ein herzliches Vergelt´s Gott!

 

 

Die Abholung der Kinder ist nur am Gartentor möglich.

Das Betreten der Einrichtung durch Eltern ist nur nach Aufforderung möglich, wenn alle Kinder die Einrichtung verlassen haben. 

Das Händewaschen sowie Mund- und Nasenschutz sind bei Betreten Pflicht!

 

Bis zu den Sommerferien sind wir gezwungen, die Kinder in zwei Gruppen einzuteilen.

Die Gruppen werden vom Team festgelegt.

Eine Wunscheinteilung ist hier leider nicht möglich.                       

Hierbei werden wir die Vorgaben beachten und natürlich versuchen, die beste Lösung zu finden, sodass Ihr Kind sich in seiner Gruppe wohlfühlt.

Wir bitten um Verständnis, dass wir evtl. nicht alle zufrieden stellen können.

Die Betreuung erfolgt immer, pro Gruppe, durch die gleiche Betreuungsperson.

Die Gruppeneinteilung wird Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.

 

Wir werden für die eingeteilten Gruppen den Hausiraum sowie den Gruppenraum entsprechend umgestalten, damit es für kein Gruppenkind Nachteile gibt.

Der Ruheraum sowie der Toberaum sind leider, bis auf weiteres, geschlossen.

Die Kinder dürfen in dieser Zeit, ausschließlich eigenes Bastel- und Malzubehör nutzen (Federmäppchen). Malpapier wird von uns zur Verfügung gestellt.

 

Ein kleiner Lichtblick… Wir werden zusammen mit ALLEN Kindern Essen und Hausaufgaben machen.

Hierfür hat uns die Pfarrei den Pfarrsaal zur Verfügung gestellt.

Wir bedanken wir uns von ganzem Herzen!!!!

Den Kindern werden fest Plätze zugewiesen. Der Mindestabstand kann eingehalten werden.

Änderungen vorbehalten!

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wg. dem enormen Zeitaufwand (Händewaschen, Abstandsregelung) wir unseren Zeitplan wahrscheinlich nicht einhalten können.

Wir werden bemüht sein, dass alle Kinder so viele Hausaufgaben wie möglich erledigen können.

 

Wir werden versuchen, den Tagesablauf für Ihr Kind so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die Hygieneregeln und Abstandsregelung werden von uns nach bestem Wissen und Gewissen eingehalten und umgesetzt.

 

Sollten Sie bis zu den Sommerferien keine Betreuung, aufgrund der Pandemie oder der Umsetzung der Hygienevorschriften wünschen, ist dies durch ein entsprechendes Schreiben zu Begründen.

Dieses Schreiben wird an die Stadt München RBS geleitet, um Kürzungen der Fördergelder zu vermeiden.

 

 

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

Ihr Don Bosco-Team

 

 

 

 

 

Liebe Familien,

 

die Schließung der Schulen, Kindertagesstätten sowie die Kontaktbeschränkung ist für viele eine große emotionale Belastung.

 

Wichtig ist zu wissen, dass wir nicht alleine sind.

 

Lasst uns ein Zeichen der Hoffnung und Zuversicht setzten.

 

Mit bunt bemalten Steinen wollen wir den Platz vor der Mittagsbetreuung wieder lebendig machen. 

Botschaften, Ängste oder einfach nur bunte Bilder sollen die Steine zieren.

Wir haben vor der Mittagsbetreuung einige Steine vorbereitetet zum Mitnehmen.

Wir hoffen, sie unterstützen diese Aktion.

 

Bitte erzählen Sie Ihren Freunden, Nachbarn und Familie von unserem Vorhaben!

Alle sind herzlich zum Mitmachen eingeladen.

 

Nur gemeinsam können wir den Vorplatz bunt erstrahlen lassen

als Symbol unserer zusammenhaltenden Gemeinschaft.

 

Bitte achten Sie darauf, Ansammlungen auf dem Vorplatz zu vermeiden. Der Mindestabstand ist einzuhalten.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

 

Mit allerbesten Grüßen 

 

Ihr Don Bosco-Team

 

 

 

                                 Alle Chorproben entfallen bis nach den Osterferien!!!!!!              

 

DIES UND DAS

 

Chor immer Dienstag

         1. Klasse         14.45 Uhr - 15.30 Uhr

              2. Klasse        15.00 Uhr - 15.45 Uhr     

                                                  3.-4. Klasse      15.45 uhr - 16-30 Uhr                                               Gruppenstunde 1-2 Klasse immer Freitag 

16.15 Uhr

Gruppenstunde ab der 3 Klasse immer Donnerstag

17.00 Uhr

----------------------------------------------------------------------------------------

 

Freitags machen wir die umliegenden Spielplätze unsicher. Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung für Ihr Kind! 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Nutzung eines Rollers auf dem Weg von der Schule in die Mittagsbetreuung ist bei uns in der 1.Klasse nicht erlaubt!

 

Ab der zweiten Klasse kann Ihr Kind, wenn es sich an die Vereinbarungen hält, gerne mit dem Roller in die Mitti kommen.

Fahrräder sind nicht gestattet. Erst nach Ablegen der Fahrradprüfung in der

4. Klasse!!!!!!!

Hierzu benötigen wir eine Einverständnis Ihrerseits.                                                             

Ein Helm sollte dann eine Selbstverständlichkeit sein.      

 

Warum nicht bereits in der ersten Klasse?                                                                                       

Folgend eine kleine Erklärung: Kinder können frühestens mit 10 Jahren den Anforderungen des Straßenverkehrs vollauf gewachsen sein. Bis zu diesem Alter ist ihr Sehvermögen, ihre Fähigkeit zur Ortung von Geräuschen und ihre Motorik noch nicht ausreichend ausgebildet.  Um die Unfallgefahr am Schulweg so gering wie möglich zu halten, sollten Schüler der 1. Klasse den Schulweg zu Fuß zurücklegen.  

Richtiges Verkehrsverhalten erfordert Übung und Erfahrung. Durch selbstständiges Bewegen im Straßenverkehr werden Kinder immer mehr befähigt, Gefahren besser zu erkennen, richtig einzuschätzen und angemessen darauf zu reagieren.

Die Unfallgefahr ist wesentlich erhöhter.                                                                           

Außerdem schadet „der kleine Spaziergang nach Schulschluss“ keinem!

Wir werden mit den Kindern die Regeln für den Weg in die Mitti besprechen.

-wir bleiben in der Gruppe

-wir fahren langsam und nehmen Rücksicht auf die anderen Kinder

-wenn andere keinen Roller haben, fahre ich in Schrittgeschwindigkeit

 

Bitte sprechen auch Sie mit Ihrem Kind darüber!

 

Darüber hinaus möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass bei Benutzung von Fahrrad oder etwa Roller, weder die Schule noch die Mittagsbetreuung bei Unfällen oder Sachbeschädigungen Haftung übernehmen kann.

 

 

________________________________________________________________

 

Krankmeldungen u.s.w. bitten wir, uns per Mail zu schicken!

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Nun wünschen wir Ihnen und Ihrem Kind ein erfolgreiches Schuljahr und eine tolle Mitti-Zeit!

 

Ihr DonBosco-Team

 

 

 

WIR SIND FÜR SIE DA

Private päd. Mittagsbetreuung

        DON BOSCO

Pfarrgemeinde St. Heinrich

Scharnitzstr. 2/ Innenhof

81377 München

Telefon

+49 89 44 31 04 15

E-Mail

info@mittagsbetreuung-donbosco.de

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Private Mittagsbetreuung DON BOSCO